Zurück zur Veranstaltung

Anmelden

4. Praxistagung Demenz 2021 - als Webinar
WICHTIG: Pro Person bitte eine einzelne Anmeldung mit jeweils einer E-Mail Adresse erfassen.

Sie können sich für 3 Themen aus dem Angebot von 6 verschiedenen Webinaren anmelden.

Bitte wählen Sie Ihre 3 Favoriten.
1
45 Min.

Wie Schwein Oskar und Huhn Sissi Leben und Freude ins Heim bringen - Konzept "Green Care"

Gaby Zbinden

Green Care für Menschen mit Demenz als Alltags- und Betreuungskonzept. Green Care umfasst vielfältige tier- und naturgestützte Aktivitäten im Aussen- wie auch im Innenraum. Im Workshop gebe ich einen Einblick, wie die Bewohner*innen der Stiftung Hofmatt den Alltag gemeinsam mit ihren Hühnern, Schafen und Zwergschweinen, im Garten, auf dem Balkon oder im Stübli sinnvoll, lebensnah und beziehungsorientiert gestalten. Gemeinsam öffnen wir anschliessend den Dialog und entwickeln kreative Ideen, wie Green Care auch im städtischen Umfeld die Lebensqualität von Menschen mit Demenz positiv beeinflussen und bereichern kann.

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

2
45 Min.

Demenz und Spiritualität

Luzius Müller

Können Menschen mit Demenzerkrankungen Spiritualität leben und erleben? Damit dies möglich wird, sind Stationen des Wochen-, Jahres- und Lebenszyclus hilfreich. Sie können mit einfachen Elementen, Motiven und Ritualen repräsentiert werden.

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

3
45 Min.

Ethik und Persönlichkeitsrechte in Zeiten von Besuchsverboten

Settimio Monteverde

Von den Menschen, die an COVID-19 starben, lebten viele in Langzeiteinrichtungen. Das Alter, der Gesundheitszustand, aber auch die Wohnform wurden als Risikofaktoren erkannt, die solche schweren Verläufe begünstigen. Als Reaktion darauf wurde oft ein Besuchsverbot durchgesetzt um das Leben besonders verletzlicher Menschen zu schützen. Doch zu welchem Preis? Wir gehen der Frage nach, wie das ethische Spannungsfeld zwischen Lebensschutz und Lebensqualität gestaltet werden kann.

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

4
45 Min.

Psychopharmaka im pflegerischen Alltag

PD Dr. med. Sarah Trost

Nicht selten werden bei älteren Menschen Medikamente zur Schlafförderung, zur Beruhigung, zur Stimmungsaufhellung und anderen Störungen des psychischen Wohlbefindens eingesetzt. Dabei stellen sich oft die Fragen: Was ist sinnvoll? Was kann schaden? Wie lange soll man die Medikamente einnehmen? Im Webinar werden Psychopharmaka und ihre Besonderheiten bei der Anwendung älterer Menschen vorgestellt und ihr Einsatz im pflegerischen Alltag diskutiert.

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

5
45 Min.

Covid-19: Eine "Zwischenbilanz" der Alter- und Pflegeheime

Tobias Meyer

Covid-19 ist für die Alters- und Pflegeheime eine Herausforderung im Hinblick auf Themen der Spitalhygiene, der klinischen Ethik aber auch in der Personalführung, Kommunikation usw. Wie kann sich eine Langzeitpflegeinstitution auf die kommenden Aufgaben vorbereiten und welche strategischen Anpassungen werden nötig?

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

6
45 Min.

Diversitätssensitive Betreuung und Begleitung von demenzbetroffenen Menschen und ihren Angehörigen aus der Migrationspopulation

Klaus Bally

Der Anteil der älteren und hochaltrigen Menschen in der demenzbetroffenen Personen in dieser Population wird in den nächsten Jahren zunehmen. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden die für die Migrationspopulation spezifischen Herausforderungen kennen, die sich im zeitgerechten Erkennen, in der Behandlung und Betreuung von demenzbetroffenen Menschen aus dieser Bevölkerungsgruppe ergeben. Dabei wird ein besonderes Augenmerk darauf gerichtet, wie Pflege, Betreuung und auch Begleitung der Angehörigen in Anlehnung an die
Migrationsbiographie resp. den Herkunftskontext gestaltet werden kann.

Angaben zur referierenden Person finden Sie im Tagungsprogramm.

* Die Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden.